Vor- und Nachteile

Vor- und nachteile Pflegekräfte aus Polen anstellen

Pflegekraft aus PolenJeder von uns möchte fit bis ins hohe Alter bleiben. Leider ist das nicht möglich. Zurzeit gibt es in Deutschland über zwei Millionen Pflegebedürftige. In den meisten Fällen handelt es sich um Personen, die über 65 Jahre alt sind.

Viele Familien müssen sich mit einer großen Herausforderung auseinandersetzen – sie müssen ihren Angehörigen eine komplexe Pflege zu bieten. Nicht immer gibt es die Möglichkeit, die Pflege selbst zu übernehmen.

Ein Pflegeheim ist keine gute Lösung. In der Regel möchten Senioren in den eigenen vier Wänden bleiben, wo sie sich einfach geborgen fühlen. Heute ist es schon möglich, seinem Familienmitglied eine komplexe und zugleich kostengünstige Betreuung in seiner bekannten Umgebung zu gewährleisten.

Wie? Man kann natürlich eine erfahrene Pflegekraft aus Polen beschäftigen. Diese Option hat heute immer mehr Anhänger.

Polnische Pflegekräfte haben viele verschiedene Vorteile. Es handelt sich vor allem um:

  • Fachkenntnisse – es ist nicht zu leugnen, dass viele Pflegekräfte aus Polen qualifizierte Krankenschwester sind. Daher sind sie im Stande, ihren Angehörigen eine wirklich umfassende Betreuung und Pflege zu bieten.
  • Sprachkenntnisse -es ist wirklich sinnvoll, Pflegkräfte aus einem Nachbarland zu beschäftigen! Die meisten Pflegekräfte aus Polen haben schon in der Schule Deutsch gelernt. In der Praxis bedeutet das, dass sie zumindest kommunikativ Deutsch sprechen.
  • 24 Stunden Verfügbarkeit – polnische Pflegekräfte wohnen bei der Familie, die sie beschäftigt. Sie bieten ihren Angehörigen eine komplexe 24-Stunden-Betreuung. Und im Gegensatz zum Pflegeheim kann sich der Senior in seiner bekannten Umgebung geborgen fühlen.
  • keine versteckten Kosten – egal, ob man eine Pflegekraft selbst beschäftigt oder Dienstleistungen von einer Vermittlungsagentur in Betracht zieht, kann man auf günstige Preise zählen. Wenn man eine Pflegkraft legal beschäftigt, schließt man einen Vertrag ab – es gibt keinen versteckten Kosten.
  • viele Angebote – zurzeit ist es schon möglich, relativ einfach eine vertrauenswürdige Pflegekraft aus Polen zu finden. Es gibt wirklich viele Angebote, z.B. im Netz. Probelmelos kann man sowohl private Inserate von arbeitsuchenden Pflegkräften als auch Angebote von professionellen Vermittlungsagenturen (z.B. http://www.pflegekrafteauspolen.de/) finden. Es ist also möglich, eine erfahrene Pflegekraft aus Polen zu finden, die über notwendige Qualifikationen verfügt. Pflegekräfte aus Polen zu beschäftigen, ist es wirklich sinnvoll, wenn man seinen Senioren die beste Betreuung zu einem relativ günstigen Preis garantieren möchte. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Beschäftigen von polnischen Pflegekräften keine Nachteile hat. Vor allem handelt es sich um:
  • eine fremde Person im Haushalt – viele von uns haben Angst vor dem Unbekannten. Wenn man sich schon für eine Pflegekraft aus Polen entscheidet, muss man sich dessen bewusst sein, dass eine fremde Person im Haushalt wohnen wird. Man kann jedoch eine nette und liebevolle Pflegekraft finden!
  • viele Formalitäten – beim legalen Beschäftigen (die sinnvollste Option) einer polnischen Pflegekraft muss man viel erledigen.

Mehr Info finden Sie auf unserer Webseite: www.pflegekrafteauspolen.de.